Nicolas Maure, AvtoVAZ

Nicolas Maure wird ab dem 1. Juni 2021 den Posten von Yves Caracatzanis übernehmen. Bild: AvtoVAZ

| von Fabian Pertschy

Nachdem der Verwaltungsrat zugestimmt hat, steht der neue Präsident von AvtoVAZ fest: Nicolas Maure wird ab dem 1. Juni 2021 den Posten von Yves Caracatzanis übernehmen. Zusätzlich soll Maure ab Mai den Posten als CEO der Groupe Renault in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) innehaben. Welche Rolle Caracatzanis künftig einnehmen wird, soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. Er fungierte seit Juni 2018 als Präsident des Autobauers.

Maure war während seiner Karriere bereits bei Valeo und Faurecia beschäftigt. Im Jahr 2000 kam er als Einkaufsleiter der Division Teile und Zubehör zu Renault. Seither hatte er verschiedene Führungspositionen im Konzern inne. So fungierte Maure etwa als Geschäftsführer der Groupe Renault in Rumänien und als CEO von Dacia. Von April 2016 bis Mai 2018 war er bereits als Präsident und CEO von AvtoVAZ tätig, im Juni 2019 übernahm der Manager die Rolle als Präsident des Verwaltungsrates. Seit September 2020 ist Nicolas Maure der Executive Vice President und Chief Turnaround Officer der Groupe Renault.

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?