Stellantis Logo

Der neue Autokonzern Stellantis hat seine Führungsmannschaft für die künftigen Aktivitäten des Unternehmens bekannt gegeben. Bild: Stellantis

An der Spitze des Unternehmens steht CEO Carlos Tavares. Die Verantwortung für das Amerika-Geschäft übernimmt Mike Manley, Silvia Vernetti leitet künftig den Bereich Global Corporate Office, während Emmanuel Delay den Posten als Chief Performance Officer bekleidet. Als Chief Software Officer ist für Stellantis Yves Bonnefont tätig, den Posten des Chief Affiliate Officer übernimmt Philippe de Rovira.

Als regionale Chief Operating Officers sind künftig Maxime Picat (Enlarged Europe), Mark Steward (Nordamerika), Antonio Filosa (Südamerika), Samir Cherfan (Mittlerer Osten und Afrika), Gregoire Olivier (China) sowie Carl Smiley (Indien und Asien-Pazifik) tätig.

Als Brand Chief Executive Officers leiten neben Michael Lohscheller (Opel & Vauxhall) unter anderem die Manager Christian Meunier (Jeep), Timothy Kuniskis (Chrysler & Dodge), Vincent Cobee (Citroen), Olivier Francois (Fiat & Abarth), Linda Jackson (Peugeot), Beatrice Foucher (DS) und Jens-Philippe Imparato (Alfa Romeo) die Geschicke der einzelnen Marken. Die Mobilitätsdienste Free2Move und Leasys befinden sich unter der Leitung von Brigitte Courtehoux beziehungsweise Giacomo Carelli.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?