Toyota Nordamerika Lentz und Ogawa

Nach 38 Jahren in verschiedenen Führungspositionen im Unternehmen, geht Jim Lentz (li.) zum 1. April in den Ruhestand. Rechtes Bild: Nachfolger Tetsuo Ogawa. Bild: Toyota

| von Stefan Grundhoff

Ogawa wird in seiner neuen Funktion an Didier Leroy, TMNA-Vizepräsident und Präsident der Toyota Motor Corporation für Geschäftsplanung, Bericht erstatten.

„Jim Lentz hatte einen unglaublichen Einfluss auf unser Unternehmen. Er war maßgeblich an der Umstrukturierung des Unternehmens und der Zusammenführung unserer nordamerikanischen Region beteiligt“, so Tetsuo Ogawa.

Jim Lentz ergänzt: „Nachdem wir unsere One-Toyota-Konsolidierung abgeschlossen und die Grundlagen für die Zukunft der Mobilität gelegt haben, ist es jetzt an der Zeit, dass ein neues Führungsteam die nächsten Schritte unternimmt, um Toyota bei der weiteren Transformation zu unterstützen.“

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.