Lucid Air

Der Lucid Air überzeugt im Gegensatz zu anderen Elektrofahrzeugen mit einer Reichweite von angeblich bis zu 900 Kilometer. (Bild: Lucid Motors)

Panasonic Energy, ein Unternehmen der Panasonic Group, und Lucid gaben das Besiegeln eines mehrjährigen Vertrags über die Lieferung von Batterien bekannt. Die Lithium-Ionen-Batterien sollen in erste Linie für die Elektrofahrzeuge des Lucid Air-Modells und für den kommenden Gravity SUV eingesetzt werden. Diese Vereinbarung sei für Panasonic ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, die eigenen Batterieproduktion über Japan hinaus in die USA auszuweiten. Die Produktion soll sowohl in einer Anlage in Japan als auch in der kürzlich angekündigten Batterieproduktionsanlage in De Soto, Kansas, stattfinden.

"Panasonic ist ein fantastischer Partner, der sowohl über innovative Technologie als auch über umfassende Erfahrung verfügt", kommentiert Peter Rawlinson, CEO und CTO von Lucid. "Diese Vereinbarung wird uns helfen, die wachsende Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien zu befriedigen, während wir die Produktion der gesamten Lucid Air-Produktpalette im Jahr 2023 hochfahren und voraussichtlich 2024 mit der Produktion unseres Gravity SUV beginnen werden."

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?