AVL und TNO kooperieren

Daan de Cloe, TNO, und Helmut List, CEO AVL. Bild: AVL

Wie AVL und TNO mitteilen, ist die Verifizierung und Validierung komplexer automatisierter Fahrfunktionen sowie moderner ADAS-Systeme eine schwierige Aufgabe. Insbesondere die Nachweisführung, dass die Funktionen in allen erdenklichen Situationen und unter allen Bedingungen ordnungsgemäß arbeiten, stelle die Fahrzeugentwickler vor neue Herausforderungen, heißt es. Weiter heißt es: Traditionelle Testansätze würden die Aufwände ins Unermessliche treiben. Daher benötige man neue, innovative Methoden und Werkzeuge. AVL CEO Helmut List: „Die vor kurzem gestartete Kooperation zwischen AVL und TNO bündelt Stärken, um die Entwicklung und Validierung autonomer Fahrzeuge rasch voranzutreiben und den Verkehr für alle Teilnehmer sicherer zu gestalten. AVL entwickelt eine auf Fahrszenarien basierende, offene Toolchain für Validierungs- und Verifizierungsaufgaben und integriert dabei die StreetWise-Lösung von TNO.”

Als Anbieter von Testsystemen entwickelt AVL eine szenarienbasierte, offene Verifizierungs- und Validierungstoolkette, die eine effiziente Testplanung und -durchführung in unterschiedlichen Testumgebungen ermöglichen soll. Die niederländische Organisation für Angewandte Naturwissenschaftliche Forschung (TNO) hat eine Methodik entwickelt, um Fahrszenarien einschließlich Statistiken aus real erfassten Fahrdaten zu extrahieren. Durch Integration von Szenarien aus der StreetWise-Datenbank von TNO will AVL mithilfe des AVL Test Case Generators, einer wesentlichen Komponente der Verifizierungs- und Validierungstoolkette, Testfälle und Testpläne erstellen. Daan de Cloe, Verantwortlicher für den Bereich Automotive Business bei TNO: „TNO hat die StreetWise-Lösung entwickelt, um allen OEMs und TIERs eine auf realen Fahrdaten basierende virtuelle Szenariendatenbank zur Verfügung zu stellen. Gemeinsam mit AVL möchten wir die Erstellung von Testfällen sowie die Validierung und Wiedergabe dieser Szenarien aus der Datenbank in Simulations- und Testumgebungen ermöglichen.”

Wie aus einer Mitteilung der Unternehmen hervorgeht, wird TNO ihre Validierungs- und Verifizierungstoolkette an ihre Kunden weltweit vermarkten, inklusive Zugang zur StreetWise-Szenariendatenbank für szenarienbasiertes Testen. Für effiziente Testplanung und -durchführung haben die Partner gemeinsam eine Schnittstelle entwickelt, die einen direkten und raschen Zugriff auf Szenarien sowie den Datenaustausch ermöglicht.