Telematik-Lösung von in-tech

in-tech stellt Telematik-Lösung zur Car2X-Kommunikation vor. Bild: in-tech

Sobald Sensoren eines Fahrzeugs eine Nebelwand entdecken, wird eine Warnung über die Cloud zu allen anderen Fahrzeugen im Umkreis gesendet. Im Dashboard dieser Fahrzeuge erscheint die Warnung, der Fahrer kann sich auf die Situation einstellen. Auf der IZB in Wolfsburg haben die Ingenieure von c4c dafür einen Fahrsimulator aufgebaut. Er erlaubt den Besuchern der Messe eine Fahrt durch Wolfsburg und Umgebung, zusammen mit simulierten Verkehrsteilnehmern.

Eine Nebelwand wird durch einen Knopfdruck außerhalb des Fahrsimulators erzeugt und legt sich virtuell auf einen Teil der Fahrstrecke. Sobald eines der Autos diese Nebelwand erkennt, wird eine Warnung an die Cloud übergeben, die diese an den Simulator weiterleitet und dort eine Warnmeldung einblendet. Die Fahrt im Simulator lässt sich direkt am Stand von in-tech in Halle 3, Stand 107, über einen großen Bildschirm verfolgen.

Der Simulator wurde von der in-tech-Tochter c4c engineering entwickelt. Das auf Fahrzeugsoftware spezialisierte Tochterunternehmen aus Braunschweig präsentiert sich auf der IZB gemeinsam mit der Mutter in-tech und tritt zukünftig nur noch unter dem gemeinsamen Markennamen auf.