Messe und Kongress PCIM

In knapp drei Monaten öffnet die internationale Fachmesse und Konferenz PCIM ihre Tore. Bild: Mesago/Thomas Geiger

Die PCIM öffnet vom 7. bis 9.Mai 2019 in Nürnberg ihre Pforten. An diesen drei Tagen werde man gut 500 Ausstellern und über 800 Konferenzteilnehmern einen Rahmen bieten, hebt man beim Veranstalter hervor. Die Fachbesucher können unter anderem auf Innovationen aus den Bereichen Leistungshalbleiter und Passive Bauelemente zählen, die von 39 beziehungsweise 38 Prozent der Aussteller angeboten werden, sowie zu den Themen Thermisches Management (25 Prozent) und Leistungselektronische Wandlersysteme (21 Prozent). Alleine für die Produktgruppe der Leistungshalbleiter erwarte man ein Plus in Höhe von drei Prozent, heißt es auf einer Pressekonferenz im Vorfeld der Fachmesse. Mit besonderer Freude blickt der Vorsitzende Konferenzdirektor PCIM Europe, Prof. Dr. Leo Lorenz, auf die Keynote-Präsentationen anlässlich des Events. Eine wird Fred Lee von Virginia Tech, USA, über die „Next Generation of Power Supplies“ halten. In der Branche gilt er den Worten Lorenz zufolge als „Papst der Stromversorgungs-Technologien“, der in diesem Umfeld Meilensteine gesetzt habe.

Zu den die Branche bewegenden Themen zählen laut Lorenz etwa das Packaging wie auch das Aufholen der Chinesen im Bereich der Leistungshalbleiter. Auf diesem Feld gelinge den Chinesen das Überführen aus der FuE in Produkte um den Faktor zehn schneller, schildert der Experte. Sowohl auf den drei Messeforen als auch im Rahmen der anwendungsorientierten Konferenz werde die PCIM Europe ein hochkarätiges Vortragsprogramm mit Beiträgen etwa zu den Themen „The Evolution of GaN“ (Power Systems Design), „EV/HEV Transformation of the Power Modules Industry“ (Yole Développement) und „Thermal Resistance of Interconnect Layers in Inverter Power Stack Assembly“ (Alpha Assembly Solutions) bieten, hört man von den Organisatoren. Unter dem Motto “Meet the Speaker” stehen auf dem Fach- sowie dem E-Mobility Forum sämtliche Referenten im Anschluss an ihren Vortrag 15 Minuten lang für Fragen zur Verfügung. Rund um das Thema E-Mobility finden in diesem Jahr erstmals Guided Tours zu den Ständen spezialisierter Aussteller statt, für die interessierte Fachbesucher sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung anmelden können.

Informationen zur Fachmesse und zum Forenprogramm sowie eine aktuelle Ausstellerliste sind unter pcim.de verfügbar.