ElringKlinger schließt Lizenzvereinbarung für neuartige Metall-Kunststoff-Leichtbauteile. Bild:

ElringKlinger schließt Lizenzvereinbarung für neuartige Metall-Kunststoff-Leichtbauteile. Bild: ElringKlinger

Wie ElringKlinger heute meldet, produziere man seit dem zweiten Quartal 2015 Cockpitquerträger, Frontendträger und -adapter aus Polymer-Metall-Hybriden für einen deutschen Premiumhersteller in Serie. Zur Herstellung dieser Strukturbauteile komme erstmalig eine so genannte Hydroform-Hybridtechnologie zum Einsatz, mit der sich deutliche Gewichtseinsparungen gegenüber der bisher üblichen Stahlvariante realisieren lassen.