Hochpräzisionsbohren in Verbindung mit etablierten Reibschweißprozessen zur Realisierung besonders

Hochpräzisionsbohren in Verbindung mit etablierten Reibschweißprozessen zur Realisierung besonders kleiner Schaftdurchmesser von bis zu fünf Millimetern. Bild: Federal-Mogul

Im Gegensatz zu konventionellen Vollschaftventilen, die rund 75 Prozent der Wärme über Ventilkopf und Ventilsitz ableiten, reduziert das Hohlschaftventil die Bauteiltemperatur durch eine erhöhte Wärmeabfuhr über die Ventilführung. Auf diese Weise lassen sich die Temperaturen am Ventilkopf um 80°C bis 150°C senken. Die Hohlventile von Federal-Mogul können neben der Auslassseite auch auf der Einlassseite zur Gewichtsreduzierung verbaut werden. Um das Maximum an Korrosions- und Temperaturbeständigkeit zu erzielen, verwendet das Unternehmen eine Kombination aus verschiedenen Werkstoffen. Die Technologie ist dabei kompatibel mit bewährten Verfahren zur Steigerung der Verschleißfestigkeit wie Nitrierhärten, Hartverchromung und Sitzpanzerung.