Car.Software-Organisation Volkswagen

Der Volkswagen Konzern strebt einen umfassenden Ausbau der Car.Software-Organisation an. (Bild: Volkswagen AG)

Wie Volkswagen meldet, wird die Car.Software-Organisation künftig als Konzerngesellschaft die Beteiligungen und Tochterunternehmen im Konzern bündeln, die Software im Fahrzeug und für die digitalen Ökosysteme entwickeln. Neben der Integration der Beteiligungen und Tochterunternehmen ist es das Ziel, Fachkräfte aus den Marken Volkswagen Pkw, Audi und Porsche für einen Übergang in die Car.Software-Organisation zu gewinnen. Bis 2025 will der Volkswagen-Konzern den Eigenanteil der Softwareentwicklung im Fahrzeug auf über 60 Prozent steigern; heute liegt dieser bei unter zehn Prozent. Lesen Sie mehr auf www.car-it.com

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?