Patrick Koller, CEO von Faurecia

Patrick Koller, CEO von Faurecia: Transformation des Unternehmens beschleunigen und innovative Lösungen anbieten, um neue Kunden zu gewinnen. Bild: Faurecia

Wie der Automobilzulieferer mitteilt, will man mit diesem Schritt die Scouting-Aktivitäten zu Start-Ups in der Region beschleunigen und eine Technologieplattform für sein Innovations-Ökosystem mit Fokus auf einen smarten Fahrzeuginnenraum sowie nachhaltige Mobilität schaffen. Im Silicon Valley Tech Center wird ein Team des Unternehmens arbeiten, das sich mit künstlicher Intelligenz befasst.

Patrick Koller, CEO von Faurecia: „Die Eröffnung des Tech Centers bietet Faurecia eine einzigartige Möglichkeit, seine Position als zentrales Bindeglied zwischen allen Akteuren des Mobilitätssektors zu stärken. Die Bündelung von für unser Ökosystem wichtigen Stakeholdern wird es uns ermöglichen, die Transformation des Unternehmens zu beschleunigen und innovative Lösungen anzubieten, um neue Kunden zu gewinnen.“

Die Faurecia Gruppe ist seit über fünf Jahren in der Region südlich von San Francisco aktiv. Wie das Unternehmen mitteilt, habe man tiefgreifende Beziehungen mit dem ansässigen Ökosystem aufgebaut – unter anderem mit der Stanford University und mit dem weltweit größten Start-Up-Beschleuniger Plug and Play.