Automobilzulieferer Schlemmer

Die Schlemmer Group fertigt Kabelschutzsysteme für Automobil- und Industrieanwendungen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2015 einen Bruttoumsatz von 220,2 Millionen Euro (inklusive eines 50-prozentigen Umsatzanteils des Joint Ventures in China). Bild: Schlemmer

Das Führungsteam wird auch einen signifikanten Anteil am Unternehmen halten. 3i erwirbt das Unternehmen von dem deutschen Private-Equity-Unternehmen Hannover Finanz sowie der Mackprang-Holding. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen.

Bernd Gottschalk, ehemaliges Vorstandsmitglied von Daimler und ehemaliger Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), wird den Beirat als Vorsitzender verstärken, teilte Schlemmer mit. Außerdem wird Günter Hauptmann als Non-Executive-Director Mitglied des Beirats. Hauptmann ist ehemaliges Mitglied des Vorstands von Siemens VDO und Aufsichtsratsmitglied der Norma Group und kommt damit ebenfalls aus der Automobilindustrie.

"In den vergangenen vier Jahren hat sich Schlemmer unter den Eigentümern Hannover Finanz und der Mackprang-Holding sehr gut entwickelt. Ich bin davon überzeugt, dass Schlemmer in hohem Maße von der fundierten Erfahrung und den Erfolgen von 3i in der Automobilindustrie sowie von seinem internationalen Netzwerk profitieren wird", sagte Josef Minster, Geschäftsführer von Schlemmer.

"Schlemmer hat nicht nur in Europa, sondern weltweit einen ausgezeichneten Ruf bei Automobilherstellern, da das Unternehmen auf erstklassige Produkte und starke Wachstumstreiber bauen kann. Ich freue mich über die Chance, Schlemmer auf seinem Wachstumskurs zu unterstützen", so Bernd Gottschalk, designierter Vorsitzender des Beirats von Schlemmer.