Die neue Synchronisierung von Hoerbiger wurde speziell für Doppelkupplungsgetriebe optimiert. Bild: Hoerbiger

Die neue Synchronisierung von Hoerbiger bietet laut dem Hersteller Hoerbiger Vorteile bei Bauraum, Schaltgeschwindigkeit, Geräuschkomfort und Schaltqualität. Bild: Hoerbiger

Das innovative Design beruht auf der Idee, die Zähne der Kupplungsscheiben abzuflachen und die Schiebemuffe jeweils links und rechts nur mit einer einseitigen Schräge zu versehen, anstatt diese – wie das bei Synchronisierungen für manuelle Getriebe optimal wäre – spitz zulaufen zu lassen. Mit der ClassicLINE DCT-Type habe Hoerbiger eine Synchronisierung entwickelt, bei der alle Kriterien, die für Doppelkupplungsgetriebe (DCTs) besonders relevant sind, optimiert wurden: Bauraum, Schaltgeschwindigkeit, Geräuschkomfort und nicht zuletzt die Auswirkungen der Schleppmomente der Getriebekupplung auf die Schaltqualität, so das Unternehmen.

Durch das neue Design lassen sich laut Hoerbiger gegenüber konventionellen Systemen axial pro Synchronisierungseinheit bis zu vier Millimeter Bauraum einsparen. Im Längs-Einbau entspricht das einer möglichen Bauraumverkürzung um bis zu zwölf Millimeter. Gleichzeitig reduziere sich auch der Schaltweg, je Gang um bis zu 25 Prozent. “Für die voranschreitende Elektrifizierung des Antriebsstrangs schafft die ClassicLINE DCT-Type Synchronisierung wertvolle Gestaltungspielräume – zum Beispiel für Hybridsysteme, die sich einfacher unterbringen lassen. Bei gleichbleibendem Bauraum können mehr Gänge realisiert oder mittels breiterer Zahnräder höhere Drehmomente übertragen werden”, erklärt Entwicklungsleiter Ansgar Damm.

Darüber hinaus bewirke das innovative Design verbesserte Dynamik beim Gangwechsel. Die Schaltzeit werde durch früheres Befüllen der Kupplung um bis zu 100 Millisekunden kürzer, teilt der Zulieferer mit. Auch der Komfort und das Geräuschverhalten während des Schaltvorgangs werde gesteigert: Während des Einspurens der stumpfen Zähne der Hoerbiger ClassicLINE DCT-Type entstünden deutlich geringere Drehimpulse, das bedeutet kleinere Stöße als in einer konventionellen Verzahnung mit Dachschrägen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Hoerbiger Automobilzulieferer

ks