Magna Kechnec

Grundsteinlegung für das neue Werk mit lokalen Regierungsbeamten und Führungskräften von Magna. Produktionsstart ist voraussichtlich am 1. August 2021. Bild: Magna

| von Roswitha Maier

Mit dem nunmehr vierten Standort in der Slowakei rüstet sich Magna weiter für die Elektromobilität. Es soll voraussichtlich im August 2021 die Produktion aufnehmen. In der Nachbarschaft befindet sich das Getriebewerk, das Magna 2016 von Getrag erworben hat und das derzeit unter anderem Getriebe für die BMW Group herstellt.

Es ist eine spannende Zeit in der Automobilindustrie und auch für Magna – ganz besonders in unserem Powertrain-Geschäft“, sagt Tom Rucker, President Magna Powertrain. „Wir stehen mit unseren Produkten sowie mit einem Portfolio, das nachhaltige, innovative Lösungen für heute und in Zukunft bereithält, an der Spitze der Elektrifizierung.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.