Martin Hendricks, Tenneco

Martin Hendricks ist bei Tenneco neuer Vice President des Bereichs Fahrwerkssysteme. Bild: Tenneco

Wie Tenneco bekanntgibt, tritt Martin Hendricks mit Wirkung zum 1. Februar 2017 in das Unternehmen ein. Er wird seinen Sitz in Brüssel haben. Hendricks kommt von Federal Mogul, wo er zuletzt als President Global Braking und Regional President Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) mit Sitz in Glinde, Deutschland, tätig war. Zu den bisherigen Erfahrungen von Hendricks gehören zudem Führungspositionen bei der EurotaxGlass International AG, TRW und Robert Bosch.

„Wir freuen uns, dass Martin Hendricks das Vorstands-Team von Tenneco mit seiner hervorragenden Branchenerfahrung, Kundenorientierung und dem bewährten Erfolg im Bereich profitablen Wachstums über verschiedene Vertriebskanäle und regionale Märkte verstärkt", sagte Brian Kesseler, Chief Operating Officer von Tenneco. "Sein Focus liegt auf der weiteren Stärkung unserer komplementären Produktlinien im Bereich Fahrwerkssysteme, um damit sowohl unser OE- als auch Aftermarket-Geschäft weiter auszubauen."