Texas Instruments

Dank starker Nachfrage unter anderem aus der Autoindustrie konnte Texas Instruments den Umsatz im dritten Quartal um 18 Prozent zum Vorjahresquartal steigern. Bild: TI

| von Roswitha Maier

Der US-Chipkonzern Texas Instruments hat Experten mit seinem Blick auf das angelaufene Jahresviertel erstaunt. Beim Umsatz sei mit 3,41 bis 3,69 Milliarden US-Dollar zu rechnen, teilte das Unternehmen mit. Analysten hatten für diesen Zeitraum nur 3,35 Milliarden Dollar erwartet.

Im dritten Quartal war der Umsatz dank starker Nachfrage aus der Automobilindustrie und steigendem Bedarf bei Herstellern von Konsumelektronik um 18 Prozent zum Vorquartal auf 3,8 Milliarden US-Dollar gestiegen. Im Vergleich zum dritten Jahresviertel 2019 legten die Erlöse noch um 1 Prozent zu.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.