Audi zFAS

Das Zentralsteuergerät managt alle Systeme für das pilotierte Fahren. – Bild: Audi

Unter der Leitung von Audi hat ein Team aus Spezialisten von TTTech, Mobileye, nVidia und Delphi die Software- und Hardwarebausteine entwickelt. In dem Elektronikboard laufen eine Vielzahl unterschiedlicher Informationen zusammen. Daraus errechnet es ein vollständiges Modell der Fahrzeugumgebung. Die errechneten Daten stellt es wiederum allen Assistenzsystemen zur Verfügung. Der Serieneinsatz soll innerhalb der nächsten zwei Jahre erfolgen.

Bislang erfolgte das Management der Fahrerassistenzsysteme in räumlich voneinander getrennten Steuergeräten. Mit zFAS realisiert Audi es als erster in einer zentralen Domänenarchitektur. Das Elektronikboard nutzt sowohl den Mobilprozessor EyeQ3 von Mobileye als auch den Tegra K1 von nVidia.

Größe eines Tablet-PC

Durch den hohen Integrationsgrad hat zFAS gerade noch die Größe eines Tablet-PC. Von der Leistungsfähigkeit entspricht es aber der kompletten Elektronikarchitektur eines gut ausgestatteten Mittelklasseautos. Das Entwicklungsteam baute das System modular auf, wodurch es flexibel skalierbar ist.

Bei den Sensoren und Stellelementen, wie beispielsweise Brems- und Lenksysteme, arbeitet Audi mit Lieferanten wie Bosch, Continental, Valeo und Delphi zusammen. Ziel der Kooperation sei es, gemeinsame Standards zu entwickeln.

Darüber hinaus sollen in naher Zukunft im Zusammenspiel mit Audi connect die pilotiert fahrenden Audis fähig sein, während der Fahrt permanent zu lernen. Über das Mobilfunknetz fließen die Daten, die das zFAS-Board errechnet, in die sogenannte Cloud. Dort werden die Daten mit Algorithmen des Machine learning und der künstlichen Intelligenz aufbereitet und zurück ans Auto gesendet.

So baut das zFAS-Board permanent seine Leistungsfähigkeit aus. Dadurch kann es komplexe Situation immer besser beherrschen. Das heißt, pilotiert fahrende Audis lernen jeden Tag und mit jeder neuen Situation, die sie durchlaufen dazu.

Auf einer Demonstrationsfahrt quer durch die USA zeigten Audi und Delphi vor kurzem, wie weit das pilotierte Fahren schon heute ist.

Alle Beiträge zum Stichwort Audi

gp