Ob Exterieur oder Interieur, ob Ziernaht oder Typenschild, fast jedes Detail wird in der Manufaktur liebevoll von Hand gefertigt. Mit Hingabe, Leidenschaft und in handwerklicher Perfektion sollen hier Unikate mit höchstem Anspruch an Qualität und Exklusivität entstehen.

Darüber hinaus steht ab sofort für den Geländewagen-Klassiker ein noch größeres Lackfächerprogramm zur Verfügung. Das erweiterte Angebot reicht vom auffälligen Unilack wie Feueropal über den Metallicfarbton designo mauritiusblau metallic bis zu den Mattlacken designo allanitgrau magno und designo gelboliv magno. Die Offroad-Fans können ihren eigenen Stil künftig auch mit einem obsidianschwarz lackierten Dach verwirklichen.

Dem Zeitgeist entsprechend, hat der Kunde zudem eine erweiterte Auswahl an schwarz lackierten Leichtmetallfelgen. Als Ergänzung dazu dienen unterschiedliche Einleger der seitlichen Außenschutzleisten. Sie sind für die AMG-Modelle in Carbonoptik, für die übrigen Varianten in Schwarz verfügbar. Abgerundet wird das Gesamtbild durch den Edelstahlring für die Reserveradabdeckung. Er kann entweder in Schwarz oder in Wagenfarbe lackiert werden.

Das von vielen Mercedes-Modellen bekannte und bei den Kunden sehr beliebte Night-Paket ist nun auch für die G-Klasse erhältlich. Mit markanten Designelementen in Schwarz unterstreicht das Night-Paket den expressiven Charakter der G"Klasse. Außenspiegelgehäuse, Radlaufverbreiterungen, Stoßfänger und das Dach präsentieren sich in Obsidianschwarz metallic, die Einleger der seitlichen Außenschutzleiste und die Leichtmetallfelgen sind schwarz lackiert. Ergänzt wird das Night-Paket durch wärmedämmendes dunkel getöntes Glas ab der B-Säule.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Daimler Mercedes-Benz

gp