Lynk & Co

Lynk & Co startet in den kommenden Monat mit einem dritten Modell auf dem chinesischen Markt. (Foto: Geely)

Das dritte Modell der vermeintlichen Premiummarke soll die Designsprache der bisherigen zwei Modelle weiter fortsetzen. Der Lynk & Co 03 basiert auf der CMA-Plattform (Compact Modular Architecture), auf der auch die neuen Kompaktwagen von Volvo und viele kommende Geely-Modelle unterwegs sind.

Mit der Einführung des Modells Lynk & Co 03 wird die chinesische Automarke ihr Angebot von SUVs um ein Limousinenmodell erweitern. Geely hat bisher ihr Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeug Lynk & Co 02 und das Plug-in-Hybridfahrzeug Lynk & Co 01 auf den Markt gebracht. Die Ankunft des Modells 03 in der zweiten Jahreshälfte dürfte die Position der Marke in China weiter stärken. Aus Marktsicht kommt die Limousine Lynk & Co 03 zu einer Zeit, in der der chinesische Markt für Limousinen langsam an Fahrt gewinnt, während das SUV-Segment im ersten Halbjahr Anzeichen einer Abschwächung zeigte. Der Lynk & Co 01 verzeichnete jedoch im ersten Halbjahr ein deutliches Wachstum mit einem Absatz von 46.252 Einheiten und einem Absatz von 9.247 Einheiten allein im Juni. Mit dem bevorstehenden Lynk & Co 03 und weiteren Modellen will der Geely-Ableger die Verkaufsmarke von 150.000 Einheiten im kommenden Jahr überschreiten.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?