Mercedes-Benz-Werk Untertürkheim

Daimlers Stammsitz Untertürkheim: Der Autobauer fertigt hier Antriebstechnologien wie Motoren, Achsen und Getriebe. Bild: Daimler

Für sein größtes Produktionswerk in Sindelfingen hatte Daimler schon im vergangenen Jahr einen Zukunftsplan entworfen. Bis 2020 will der Autohersteller in Sindelfingen rund 1,5 Milliarden Euro investieren und dort neben der neuen E-Klasse noch ein weiteres noch unbekanntes Auto bauen. Dafür sollen die Kosten um einen dreistelligen Millionen-Euro-Betrag gedrückt werden.

Untertürkheim ist Daimlers Stammsitz. An dem Standort am Neckarufer fertigt Daimler Antriebstechnologien wie Motoren, Achsen und Getriebe. Auf dem Gelände residiert auch der Vorstand. Zuletzt waren dort 18.700 Mitarbeiter beschäftigt. Im vergangenen Jahr hatte der Autohersteller Sorgen um Schmiede und Gießerei in Untertürkheim zerstreut, nachdem Produktionsvorstand Markus Schäfer angekündigt hatte, dass einige Bereiche auf dem Prüfstand stünden.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Daimler Untertürkheim

dpa-AFX/ks