JLR-Werk Solihull

Im JLR-Werk Solihull werden 1.000 Zeitarbeitskräfte freigesetzt.

| von Stefan Grundhoff

Die Arbeitsverträge von 1.000 Zeitarbeitskräften im Jaguar Land Rover Werk Solihull werden nicht verlängert, sodass diese in den Monaten Mai und Juni freigesetzt werden. Durch die Produktionsänderungen werden zeitgleich 350 fest angestellte Arbeiter aus dem Werk Castle Bromwich nach Solihull verlegt.

Bereits im Januar war bekannt geworden, dass die JLR-Fabrik in Halewood, die die Modelle Land Rover Discovery Sport und den Range Rover Evoque herstellt, die Anzahl der Schichten von drei auf zwei reduziert. In Großbritannien gab es im ersten Quartal des Kalenderjahres 2018 einen Rückgang der Verkaufszahlen von 21,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im März waren es sogar 26 Prozent gewesen. Dies dürfte jedoch nur ein Grund für die Reduzierungen sein. JLR rechnet damit, dass die Zahl der Dieselverkäufe in Europa weiter zurückgehen wird und reagiert darauf mit entsprechenden Anpassungen.

Während das Werk Solihull einige der neuesten JLR-Fahrzeuge wie Jaguar F-Pace, Range Rover Velar und Land Rover Discovery produziert, wird die Produktion anderer Modelle noch in diesem Jahr auf den Standort Nitra / Slowakei verlagert.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.