JV Toyota, Mazda und Denso

Toyota hält mit 90 Prozent den weitaus größten Anteil an dem künftigen Gemeinschaftsunternehmen EV C.A. Spirit. Bild: Toyota

Dem Gemeinschaftsunternehmen sollen ausgewählte Ingenieure der drei Partner angehören. Toyota führt als Motivation für das Projekt strengere Richtlinien für den Ausstoß von Treibhausgasen und Quotenregelungen für Elektrofahrzeuge an. Um diese Umweltanforderungen zu erfüllen sei die Entwicklung einer Vielzahl von Antrieben und Technologien erforderlich. Elektrofahrzeuge sind aus Sicht von Toyota neben Brennstoffzellenfahrzeugen eine Schlüsseltechnologie in diesem Prozess.

Die Vereinbarung soll eine große Bandbreite an Modellen abdecken, von Kleinstwagen über Pkw und SUV bis hin zu leichten Nutzfahrzeugen.  Toyota und Mazda stellen dafür Entwicklungsressourcen in jeweils gleichem Umfang zur Verfügung, wollen effiziente Entwicklungsprozesse gewährleisten und die bestehenden Produktionseinrichtungen nutzen.

Die beteiligten Unternehmen wollen zudem eine Geschäftsstruktur schaffen, die auch für andere Automobilhersteller und Zulieferer offen ist.

  • Der Lexus LC 500h hat eine Systemleistung von 359 PS. Bild: press-inform / Lexus

    Der Lexus LC 500h hat eine Systemleistung von 359 PS. Bild: press-inform / Lexus

  • Das Coupé tritt gegen den 6er BMW und den Maserati GT an. Bild: press-inform / Lexus

    Das Coupé tritt gegen den 6er BMW und den Maserati GT an. Bild: press-inform / Lexus

  • Die Drehzahlscheibe fährt auf Knopfdruck mechanisch nach rechts, um weitere Informationen freizugeben. Bild: press-inform / Lexus

    Die Drehzahlscheibe fährt auf Knopfdruck mechanisch nach rechts, um weitere Informationen freizugeben. Bild: press-inform / Lexus

  • Der 3.5 Liter V6-Motor hat 299 PS. Bild: press-inform / Lexus

    Der 3.5 Liter V6-Motor hat 299 PS. Bild: press-inform / Lexus

  • Die Lichter sind sehr schmal. Bild: press-inform / Lexus

    Die Lichter sind sehr schmal. Bild: press-inform / Lexus

  • Der Hybrid soll in Deutschland von rund 30 Prozent der LC 500-Kunden gekauft werden. Bild: press-inform / Lexus

    Der Hybrid soll in Deutschland von rund 30 Prozent der LC 500-Kunden gekauft werden. Bild: press-inform / Lexus

  • Das Getriebe besteht aus einem leistungsverzweigten Hybridmodul, das mit einer Viergang-Automatik gekoppelt wurde. Bild: press-inform / Lexus

    Das Getriebe besteht aus einem leistungsverzweigten Hybridmodul, das mit einer Viergang-Automatik gekoppelt wurde. Bild: press-inform / Lexus

  • Die neue GA-L-Plattform ist besonders verwindungssteif. Bild: press-inform / Lexus

    Die neue GA-L-Plattform ist besonders verwindungssteif. Bild: press-inform / Lexus

  • Der Lexus LC 500h erreicht nach fünf Sekunden Landstraßen-Tempo. Bild: press-inform / Lexus

    Der Lexus LC 500h erreicht nach fünf Sekunden Landstraßen-Tempo. Bild: press-inform / Lexus

  • Der Lexus LC 500h kostet mindesten 99.200 Euro. Bild: press-inform / Lexus

    Der Lexus LC 500h kostet mindesten 99.200 Euro. Bild: press-inform / Lexus

  • Diese Rundhebel ragen links und rechts aus der Hutze des Zentralinstruments heraus, wie Teufelshörner. Bild: press-inform / Lexus

    Diese Rundhebel ragen links und rechts aus der Hutze des Zentralinstruments heraus, wie Teufelshörner. Bild: press-inform / Lexus

  • Die Informationen sind immer in Blick. Bild: press-inform / Lexus

    Die Informationen sind immer in Blick. Bild: press-inform / Lexus

  • Der Lexus LC 500h wiegt rund zwei Tonnen. Bild: press-inform / Lexus

    Der Lexus LC 500h wiegt rund zwei Tonnen. Bild: press-inform / Lexus

  • In den Kurven schlägt sich das Hybrid-Coupé ganz beachtlich. Bild: press-inform / Lexus

    In den Kurven schlägt sich das Hybrid-Coupé ganz beachtlich. Bild: press-inform / Lexus

  • Der Lexus LC 500h ist 4,77 Meter lang. Bild: press-inform / Lexus

    Der Lexus LC 500h ist 4,77 Meter lang. Bild: press-inform / Lexus

  • Das Head-Up-Display ist 7.1 Zoll groß. Bild: press-inform / Lexus

    Das Head-Up-Display ist 7.1 Zoll groß. Bild: press-inform / Lexus

  • Der Lexus LC 500h hat nicht das Temperament des LC 500 mit 477 PS und V8-Motor. Bild: press-inform / Lexus

    Der Lexus LC 500h hat nicht das Temperament des LC 500 mit 477 PS und V8-Motor. Bild: press-inform / Lexus

  • Der Lexus LC 500h ist 250 km/h schnell. Bild: press-inform / Lexus

    Der Lexus LC 500h ist 250 km/h schnell. Bild: press-inform / Lexus

  • Bei den ersten Testfahrten betrug der Durchschnitts-Verbrauch 7,9 l/100 km. Bild: press-inform / Lexus

    Bei den ersten Testfahrten betrug der Durchschnitts-Verbrauch 7,9 l/100 km. Bild: press-inform / Lexus

  • Die Sitze sind bequem, aber die Lenksäule zu kurz und die Kopffreiheit könnte besser sein. Bild: press-inform / Lexus

    Die Sitze sind bequem, aber die Lenksäule zu kurz und die Kopffreiheit könnte besser sein. Bild: press-inform / Lexus