VW Jürgen Stackmann

VW-Vertriebschef Jürgen Stackmann glaubt an den Durchbruch der Elektromobilität - wenn Reichweite und Preis stimmt. Bild: Volkswagen

Das erklärte der Manager am Rande des Goodwood Festival of Speed gegenüber Autocar. Doch Reichweite ist nicht alles. Die Elektroautos müssten zudem zu einem vernünftigen Preis auf den Markt kommen.

Stackmann ist zudem überzeugt, dass die Reichweitenangst bald passé sein werde. Die Wende werde der 60-kWh-Akku bringen. Des Weiteren erklärte der Vertriebschef der Kernmarke VW, dass kein Weg an der E-Mobility vorbeiführe. Schließlich zielen die Regularien in allen Teilen der Welt auf das Null-Emissions-Ziel ab.

Seit VW-Boss Matthias Müller die neue Strategie des Konzerns „Together 2025“ vorgestellt hat, ist die Elektromobilität ohnehin in den Fokus gerückt. Mit dem MEB wird im Konzern künftig auch eine eigene Plattform für E-Autos bereit stehen. Die soll eine rein elektrische Reichweite von 250 bis 500 Kilometern ermöglichen. Und das stimmt ja ungefähr mit den Vorstellungen Stackmanns überein.

  • Der Elektro-Bus soll Aushängeschild für eine neue Elektroplattform sein, die Volkswagen bis 2020 in Serie bringt. - alle Bilder: pressinform/Volkswagen

    Der Elektro-Bus soll Aushängeschild für eine neue Elektroplattform sein, die Volkswagen bis 2020 in Serie bringt. - alle Bilder: pressinform/Volkswagen

  • Volkswagen will bis spätestens 2020 eine neue Elektroplattform auflegen.

    Volkswagen will bis spätestens 2020 eine neue Elektroplattform auflegen.

  • Die Nachfrage nach einem derart speziellen Van, bei dem Design vor Praktikabilität steht, wird mittelfristig als überschaubar eingeschätzt – erst Recht mit Elektroantrieb...

    Die Nachfrage nach einem derart speziellen Van, bei dem Design vor Praktikabilität steht, wird mittelfristig als überschaubar eingeschätzt – erst Recht mit Elektroantrieb...

  • ...dabei bietet der schneeweiße Budd-e dank Plattformstrategie viele Möglichkeiten.

    ...dabei bietet der schneeweiße Budd-e dank Plattformstrategie viele Möglichkeiten.

  • Die Batterien und die Antriebseinheit des Messemodells stammen vom aktuellen E-Golf. Während der jedoch nach rund 150 Kilometern an die Steckdose muss, stellen die Volkswagen-Entwickler für den CES-Probanden eine Reichweite von 533 Kilometern in Aussicht.

    Die Batterien und die Antriebseinheit des Messemodells stammen vom aktuellen E-Golf. Während der jedoch nach rund 150 Kilometern an die Steckdose muss, stellen die Volkswagen-Entwickler für den CES-Probanden eine Reichweite von 533 Kilometern in Aussicht.

  • . Von den avisierten 225 kW / 304 PS Gesamtleistung, die beide Antriebsachsen (vorn mit 100 kW / 136 PS, 200 Nm sowie hinten 125 kW / 170 PS, 290 Nm) mit elektrischer Energie aus dem Flachspeicher versorgen, ist nicht viel zu spüren.

    . Von den avisierten 225 kW / 304 PS Gesamtleistung, die beide Antriebsachsen (vorn mit 100 kW / 136 PS, 200 Nm sowie hinten 125 kW / 170 PS, 290 Nm) mit elektrischer Energie aus dem Flachspeicher versorgen, ist nicht viel zu spüren.

  • Wenn zum Ende des Jahrzehnts die Infrastruktur vorhanden sein sollte, kann das Akkupaket des Elektro-Busses bei einer Ladeleistung von 150 kW (DC) in rund einer halben Stunde wieder auf 80 Prozent erstarken.

    Wenn zum Ende des Jahrzehnts die Infrastruktur vorhanden sein sollte, kann das Akkupaket des Elektro-Busses bei einer Ladeleistung von 150 kW (DC) in rund einer halben Stunde wieder auf 80 Prozent erstarken.

  • Per Gestensteuerung öffnen sich die Fahrertür und man nimmt im klinisch reinen Innenraum Platz, der auch einem Raumschiff der Zukunft entstammen könnte.

    Per Gestensteuerung öffnen sich die Fahrertür und man nimmt im klinisch reinen Innenraum Platz, der auch einem Raumschiff der Zukunft entstammen könnte.

  • Im CES-Prototypen stehen neben dem elektrischen Allradantrieb und die opulenten Platzverhältnisse im Fond die Bedienmöglichkeiten im Vordergrund.

    Im CES-Prototypen stehen neben dem elektrischen Allradantrieb und die opulenten Platzverhältnisse im Fond die Bedienmöglichkeiten im Vordergrund.

  • Die Elektromotoren will Volkswagen bei seinem Serienmodell, das 2019 / 2020 seine Premiere feiern wird, in Eigenregie produzieren.

    Die Elektromotoren will Volkswagen bei seinem Serienmodell, das 2019 / 2020 seine Premiere feiern wird, in Eigenregie produzieren.