BMW-Hochhaus in München.

BMW-Hochhaus in München: Obwohl die Verkaufszahlen des elektrischen i3 und des Hybrid-Sportwagen i8 noch relativ gering sind, will BMW ein weiteres, neues Elektrauto bauen. (Bild: BMW)

Vor allem der i3 steht seit Längerem wegen geringer Verkaufszahlen in der Kritik. Neuerdings spüre der Konzern aber eine verstärkte Nachfrage beim i3 und dem Hybrid-Sportwagen i8, sagte Krüger. Die Münchner haben einem Sprecher zufolge in diesem Jahr bis Ende September rund 16.600 BMW i3 und knapp 4000 BMW i8 verkauft. Insgesamt hat BMW in diesem Zeitraum allerdings 1,6 Millionen Autos ausgeliefert.

Alle Beiträge zum Stichwort BMW

dpa-AFX/ks

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa