Mit der Initiative “Space Cowboys – Daimler Senior Experts” will sich Daimler die

Mit der Initiative “Space Cowboys – Daimler Senior Experts” will sich Daimler die Erfahrung von Ruheständlern für Projekteinsätze sichern. Jüngere Kollegen sollen von der Erfahrung und vom Wissen der “Space Cowboys” profitieren. (Bild: Daimler)

“Die Zahl der älteren Experten ist seitdem kontinuierlich gestiegen”, sagte eine Sprecherin des Autobauers den Stuttgarter Nachrichten (Montag, 20.7.). Während Daimler vergangenes Jahr noch 390 Ruheständler zur Verfügung standen, seien es inzwischen bereits rund 600. Auch Firmen wie Bosch oder die Otto Group setzten verstärkt auf Ältere.

Für Arbeitsmarktexperten hätten solche Projekte Vorbildcharakter. “Auch wegen der Rente mit 63 fordern viele Firmen von der Politik, mehr Anreize für längeres Arbeiten zu schaffen. “Doch hier sind die Firmen letztlich selbst in der Pflicht”, sagte Arbeitsmarktexperte Stefan Sell der Zeitung.

Alle Beiträge zum Stichwort Daimler

dpa-AFX

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa