Mike Manley, Stellantis

Mike Manley übernimmt zum 1. November 2021 eine neue Aufgabe. Bild: ACEA

Mike Manley wird von seiner Rolle als Head of Americas bei Stellantis zurücktreten, um zum 1. November 2021 die Position des CEO beim US- Automobilhandelsunternehmen AutoNation zu übernehmen. Künftig werden Mark Stewart, COO Nordamerika, sowie Antonio Filosa, COO Lateinamerika, im Zuge dessen direkt an Stellantis-CEO Carlos Tavares berichten.

„Obwohl es mir persönlich leidtut, Mike nicht mehr als Kollegen zu haben, freue ich mich gleichermaßen über seine neue Rolle als CEO und bin froh, dass er dem Stiftungsrat der Stellantis Foundation beitreten wird“, so Tavares. „Ich möchte Mike für alles danken, was er in seinen zwanzig Jahren für uns getan hat. Seine Zeit an der Spitze von Jeep war für diese Flaggschiff-Marke bahnbrechend, und dann führte er als CEO von FCA das Unternehmen in einigen der anspruchsvollsten Phasen zu Rekordergebnissen“, ergänzt John Elkann, Aufsichtsratsvorsitzender von Stellantis.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?