Virtuelle Werkstatt Mahle

In einer virtuellen Werkstatt präsentiert Mahle die eigenen Produkte. (Bild: Mahle)

Zudem soll die digitale Werkstatt von Mahle Aftermarket nützliche Hintergründe zu Schulungen sowie Direktlinks zu zahlreichen weiteren digitalen Informationsangeboten liefern. Auf Wunsch leitet die Webseite Nutzer auch zum nächsten Vertriebspartner weiter.

“Mit der virtuellen Werkstatt haben wir einen weiteren Baustein in unserem umfangreichen digitalen Informationsangebot geschaffen, um dem zunehmenden Schulungs- und Informationsbedarf der Werkstätten gerecht zu werden. Hier zeigen wir unsere ganze Produktpalette direkt am Fahrzeug“, sagt Olaf Henning, Mitglied der Mahle-Konzernleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Aftermarket.

Die virtuelle Werkstatt kann mit Hilfe einer 360-Grad-Ansicht im Innen- und Außenbereich navigiert werden. Verschiedene Points-of-Interest, die vom Nutzer ausgewählt werden können, stellen in Text- und Videoform Informationen zu den Produkten und Services des Zulieferers sowie allgemeine Informationen zu Themen wie Elektromobilität, Filtration, Thermomanagement, Fahrzeugdiagnostik oder Batteriesystemen bereit.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?