Die chinesische Geely-Submarke Lynk & Co will ihre potenziellen Kunden auf verschiedenste Arten locken. So kann man seinen 01 nur online oder bei kleinen Markenshops kaufen; echte Händler soll es nicht geben. Ein Land wie Deutschland könnte so mit 50 und 100 Shops abgedeckt werden, wo nicht nur die Fahrzeuge selbst, sondern in erster Linie die mobilen Dienste drum herum angeboten werden. Für die Wartung sind spezielle Servicepunkte ebenso denkbar wie ein Teil des Volvo-Händlernetzes. Jedoch versprechen sich die Chinesen nicht nur in ihrem Heimatland einen signifikant ertragreiches Kuchenstück von Teilzeit-Nutzern, die ihr Auto nach der Fahrt am Straßenrand abstellen und ähnlich wie bei Mietmodellen von car2go oder drive now anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Eine zentrale Lynk & Co App wird daher Dreh- und Angelpunkt bei der neuen Chinamarke. Wer sein eigenes Fahrzeug auch anderen nach dem Prinzip der Wohnraum-Vermietplattform Airbnb zur Verfügung stellen will, kann dies mit einem Share-Button einfach tun. Die interessierten Nutzer stellen dann eine Anfrage und der Eigentümer kann sie per Smartphone für eine Fahrt oder eine bestimmte Nutzungsdauer freischalten lassen. Die Abrechnung geschieht danach ebenfalls über die App von Lynk & Co.

Bei Kauf oder Miete ist ein Komplettangebot in Sachen Service inbegriffen. Fünf Jahre Garantie oder 150.000 km sollen beim potenziellen Interessenten ebenso für Sicherheit sorgen wie vermeintliche Bestwerte in den jeweils Crashversuchen. Bei aller Sicherheit will Link & Co will seine Kosten reduzieren, in dem die Möglichkeiten der Individualisierung minimiert werden. So wird es nur zwei - allerdings vergleichsweise gut ausgestattete - Modellvarianten geben, die nach Volvo-Vorbild mehr als einen Hauch Premiumcharme vermitteln sollen. Mit genauen Informationen zu Preisen hält sich Lynk & Co erst einmal zurück. "Ein komplett ausgestattetes Premiumfahrzeug zum Preis eines Volumenmodells", fabuliert Alain Visser. Heißt, ein Mittelklasse-SUV dürfte bei unter 30.000 Euro starten; falls man den eigenen Lynk überhaupt kaufen oder mieten / leasen will.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?