Poster (Auszug) Marktpositionierung der globalen Automobilhersteller

Marktpositionierung der globalen Automobilhersteller 2022

Das Jahr 2021 stand für die Automobilhersteller unter keinem guten Stern. Neben der Corona-Pandemie sorgte die andauernde Halbleiterkrise für Absatzrückgänge – verschont blieben nur wenige. Einige OEMs stachen aus diesen ernüchternden Ergebnissen jedoch hervor und verbesserten unter anderem durch effizientes Krisenmanagement ihre Marktposition. Während etwa der Wandel zur Elektromobilität Tesla ein Absatzzuwachs von gut 87 Prozent bescherte, schnitten im Vergleich zum Vorjahr vor allem asiatische Autobauer gut ab. So stieg nicht nur die Hyundai Motor Group immer mehr zur Volumengröße auf, auch Toyota konnte seine Führungsposition gegenüber dem schwächelnden Volkswagen-Konzern behaupten. Auf dem US-amerikanischen Markt überholten die Japaner mit einem Marktanteil von über 15 Prozent gar den Platzhirsch General Motors. Und auch das Gros chinesischer Hersteller konnte seine Verkäufe trotz Krise und strenger Covid-Maßnahmen steigern.

Sie wollen alle Zahlen, Daten und Fakten auf einen Blick? In der aktuellen Übersicht des Center of Automotive Management (CAM) finden Sie sämtliche Marktanteile, Absätze und Positionierungen der wichtigsten Hersteller. Nicht nur für den deutschen Automobilmarkt, sondern für ganz Europa, Nordamerika, China, Indien, Brasilien und Japan liefern wir Ihnen die umfänglich recherchierten Fachinformationen der Automobilbranche.

Die CAM-Marktpositionierungsmatrix bieten wir kostenlos als PDF zum direkten Download an.