Das Display hinter dem Lenkrad des neuen Volvo EX90.

Schlicht und zurückhaltend sollen die neuen Displays im Volvo EX90 sein. (Bild: Volvo)

Um den Fahrer nicht zu überfordern und zu überfrachten, soll der Volvo EX90 zielgenaue und klare Informationen liefern. Im Zentrum des neuen SUV-Flaggschiffs, das am 9. November öffentlich präsentiert wird, steht dabei ein großer Bildschirm: Das Tablet-artige Display gewährt Zugriff auf Navigation, Medien und Telefon sowie auf verschiedene Bedienelemente. Dabei kommt erstmals auch eine spezielle kontextbezogene Leiste zum Einsatz: Ob beim Einparken, Fahren oder Telefonieren, sie schlägt die in der jeweiligen Situation sinnvollsten Aktionen vor.

Ein zweiter, kleinerer Bildschirm direkt hinter dem Lenkrad liefert alle fahrrelevanten Hinweise wie Navigationsbefehle, die aktuelle Geschwindigkeit und Informationen zur Reichweite. Diese digitale Anzeige informiert auch über den aktuellen Fahrmodus: vom manuellen bis zum assistierten (und in Zukunft auch autonomen) Fahren. Der Fahrer soll dadurch erfahren, was von ihm erwartet wird – und was der Volvo EX90 selbstständig leistet. Die technische Grundlage liefert eine Kombination aus verschiedenen Außen- und Innensensoren, selbst entwickelter Software und einer hohen Rechenleistung.

„Es geht uns darum, dem Fahrer die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen“, sagt Thomas Stovicek, Leiter der UX-Abteilung bei Volvo Cars. Der OEM will damit für ein sicheres, einfaches und unkompliziertes Fahrerlebnis sorgen. Da der Volvo EX90 sowohl den Fahrer als auch die Umgebung besser als jemals zuvor verstehe, könne man die Ablenkung und Informationsflut verringern und ein noch sichereres Fahren im Alltag ermöglichen.

Als erster Volvo soll der neue EX90 hardware-seitig auch auf das unüberwachte autonome Fahren vorbereitet sein: Mit dem Autopilot könne das Fahrzeug in der Zukunft in Abhängigkeit von den lokalen gesetzlichen Vorgaben selbstständig fahren.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?