Golf GTI Ckubsport

Die nächste Generation des GTI wird Hybrid. Hier zu sehen ist der Golf GTI Ckubsport. (Bild: VW)

Wie Autocar berichtet, kombiniert man im neuen Modell den Verbrennungsmotor mit einem 48-Volt-System und einem integriertem Startergenerator. Um die Performance zu steigern, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen, soll der GTI einen elektrischen Turbolader erhalten. Dies soll die Drosselklappenreaktion verbessern und eine effizientere Nutzung des Turboladers ermöglichen. VW hat bereits in der Benzin-Version des 1.5 TSI Blue-Motion der aktuellen Version sowohl Zylinderabschaltung als auch Segel-Funktionen integriert, wobei der Blue-Motion dazu ein 12-V-System nutzt.

In der achten Generation des GTI wird weiterhin ein 2,0-Liter- großer Motor zum Einsatz kommen. Allerdings soll das Hybridsystem hier zu etwa 260 PS Leistung verhelfen.

VW Golf GTI Clubsport S

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?