ABB-CEO Ulrich Spiesshofer (links) und Börje Ekholm, Präsident und CEO von Ericsson

ABB-CEO Ulrich Spiesshofer (links) und Börje Ekholm, Präsident und CEO von Ericsson stärken im Rahmen der Hannover Messe ihre bestehende Zusammenarbeit. (Bild: ABB)

Die Zusammenarbeit startet vor dem Hintergrund der wachsenden Anwendungen im Bereich Industrie 4.0 und der zunehmenden 5G-Konnektivität. Durch Automatisierung und Digitalisierung sollen Fertigungsprozesse sukzessive verbessert sowie die Produktivität gesteigert werden.

Den gesamten Artikel lesen Sie bei www.automotiveit.eu 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?