BMW X7

Avtotor produziert ab April im russischen Kaliningrad den BMW X7. (Bild: BMW)

Wie die russische Nachrichtenagentur ITAR-TASS berichtet, startet noch in diesem Frühling die lokale Produktion des BMW X7, der sonst im größten BMW-Werk im amerikanischen Spartanburg vom Band läuft.

Avtotor ist bereits seit langer Zeit Vertragspartner von BMW, da die Bayern in Russland kein eigenes Werk betreiben.

„Das neue Modell BMW X7 wird bereits im April am Fließband stehen“, so Vladimir Krivchenko, Vizepräsident von Avtotor. Er fügte hinzu, dass jährlich bis zu 4.000 Fahrzeuge dieses Modells im Werk Kaliningrad für den russischen Markt montiert werden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?