Volvo Group und Daimler Truck AG

Volvo Group und Daimler Truck gründen Joint Ventures für die Serienproduktion von Brennstoffzellen. (Bild: Daimler)

Daimler will dazu alle seine bisherigen Aktivitäten rund um die Brennstoffzelle in das neue Unternehmen einbringen. "Das gemeinsame Ziel beider Unternehmen ist, in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts schwere Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge für den anspruchsvollen und schweren Fernverkehr in Serie anzubieten", heißt es in einer entsprechenden Mitteilung.

Daimler und der schwedische Lkw-Bauer Volvo haben einen gemeinsamen großen Aktionär. Der Eigentümer des chinesischen Autokonzerns Geely, Li Shufu, ist mit 9,7 Prozent der größte Aktionär des Daimler-Konzerns. Geely ist auch mit gut 8 Prozent des Kapitals und fast 16 Prozent der Stimmrechte bei den Schweden im Boot. Den schwedischen Pkw-Bauer Volvo, der von dem Lastwagenhersteller gleichen Namens seit Jahrzehnten getrennt ist, besitzt Geely ganz.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?