GM_Cadillac_Super-Cruise

Im vergangenen Jahr wurde das Fahrerassistenzsystem Super Cruiser erstmals im Cadillac CT6 vorgestellt, ab 2020 soll das System in allen Cadillac-Modellen eingesetzt werden. (Bild: Cadillac)

Nachdem der CT6 den Anfang gemacht hat, soll der Autobahnassistent "Super Cruise" bis 2020 in allen Cadillac-Modellen eingeführt und danach auch in anderen Konzernmarken eingesetzt werden.

Die seit Jahren in der Entwicklung befindliche car2x-Kommunikation soll darüber hinaus bis zum Jahre 2023 in einem Volumen-SUV der GM-Edelmarke Cadillac verbaut. 

„Die Expansion von Super Cruise und der V2X-Kommunikationstechnologie demonstriert Cadillacs Engagement für Innovation, um das Leben der Kunden besser zu machen“, so GM-Präsident Mark Reuss, „diese Ankündigungen zeigen sowohl unsere Absicht, bei technischen Innovationen die Führung zu übernehmen, als auch Cadillacs Platz an der Spitze des Unternehmens, wenn es um die Einführung dieser Innovation geht.“

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?