Golf Alltrack

VW stellt seinen Golf Alltrack bis Ende des Jahres ein. (Bild: Volkswagen)

Laut einer Unternehmensmitteilung wird VW die Produktion des VW Golf Alltrack und des Golf Variant, der in den USA den Beinamen "Sportwagen" trägt, im mexikanischen Puebla in den nächsten Monaten beenden. Die Produktion des Sportwagens endet mit dem Modelljahr 2019, die Produktion des Alltrack soll bis Dezember fortgesetzt werden soll, „um Enthusiasten die Möglichkeit zu geben, einen erschwinglichen, in Europa entworfenen Wagen zu besitzen", so das Unternehmen. Im Jahr 2017 erzielte VW mit den beiden Kombis, die nun eingestellt werden sollen, rund 5,5 Prozent seines nordamerikanischen Umsatzes. Im Jahr 2018 sank dieser Wert auf 4 Prozent; Tendenz fallend.

Darüber hinaus bestätigte der Autohersteller, dass in Puebla ein kleiner Bruder des Tiguan in Produktion gehen soll.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?