Digital Hub Mann+Hummel

Am neuen Digital Hub in Heilbronn möchte der Filtrationsspezialist Mann+Hummel mehr Möglichkeiten zur Kollaboration bieten. (Bild: Mann+Hummel)

„Die Digitalisierung ist ein wichtiger Treiber für unsere Transformation. In Singapur, Shanghai und Raleigh hat sich das Konzept bereits bewährt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir nun auch in Baden-Württemberg dazu beitragen können, die besten digitalen Lösungen für Herausforderungen in der Filtration für Kunden und Partner zu finden“, sagt Thomas Fischer, Aufsichtsratsvorsitzender der Mann+Hummel Gruppe, bei der Eröffnung des Standortes auf dem Bildungscampus Heilbronn.

Mit den Digital Hubs möchte Mann+Hummel die „Geschwindigkeit, Agilität und den Workflow eines Startups“ aufnehmen. Vor Ort sind daher unter anderem Datenanalysten sowie Spezialisten für das Internet der Dinge angesiedelt.

Die Digital-Hub-Büros sollen laut Chief Digital Officer Charles Vaillant allen Mitarbeitern des Zulieferers offenstehen. „Jetzt kann beispielsweise ein Kollege, der gerade in Singapur an einer Software arbeitet, dem Aftermarket-Team in Ludwigsburg bei der Entwicklung einer neuen digitalen Lösung helfen. Das wäre ohne diese globale Zusammenarbeit gar nicht möglich gewesen", so Vaillant.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?