VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann

VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann beim Pre-Booking Event für den VW ID.3 im Mai in Berlin: Das Modell wird auf der Automobilausstellung IAA im September vorgestellt. (Bild: Volkswagen)

Der ID.3, das erste Modell aus der neuen ID-Serie, ist seit Mai bestellbar. Volkswagen hat laut der Zeitung für Vorbestellungen 30.000 Stück zum Preis von je knapp 40.000 Euro als "First Edition" reserviert.

Auch bei Flottenbetreibern scheine der ID.3 auf Interesse zu stoßen. "Wir führen bereits entsprechende Gespräche mit Großkunden", sagte Stackmann der Zeitung.

Das Modell wird auf der Automobilausstellung IAA im September vorgestellt, die Produktion am Standort Zwickau soll im vierten Quartal starten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dow Jones Newswires