VW-Chef Matthias Müller

Der aktuelle VW-Chef Matthias Müller hat dem von der Abgas-Krise gebeutelten Autobauer einen neuen Kurs hin zu mehr E-Autos und mehr digitaler Innovation verordnet. (Bild: Volkswagen)

Beide hätten in den vergangenen zwei Jahrzehnten vieles richtig gemacht. "Aber sie haben ihren Blick letztlich zu wenig in die Zukunft gerichtet, sie waren sehr gegenwartsbezogen", sagte Müller der "Zeit". "Wir haben immer versucht, Herrn Winterkorn davon zu überzeugen, dass er Aufgaben abgeben muss und dass wir uns um die großen Themen Elektromobilität und Digitalisierung entschlossener kümmern müssen." Müller hat dem von der Abgas-Krise gebeutelten Autobauer einen neuen Kurs hin zu mehr E-Autos und mehr digitaler Innovation verordnet.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa