Global Automotive Business
BMW wagt den Antriebs-Spagat
Fokus auf Flexibilität

BMW wagt den Antriebs-Spagat

Das E-Portfolio der BMW Group reicht vom Mini Hatch bis zum Rolls-Royce Spectre. Dennoch zollt man dem Verbrennungsmotor in München nach wie vor Respekt.

Geely wirft den Blick gen Westen
Klares Bekenntnis zur E-Mobilität

Geely wirft den Blick gen Westen

Für Geely läuft es im Heimatmarkt bestens. In Nordamerika und Europa hat der chinesische Hersteller im Gegensatz zu vielen Konkurrenten mit Volvo und Polestar bereits einen zentralen Fuß in der Tür.

Mercedes stellt die Weichen auf Luxus
Fokus auf die Oberklasse

Mercedes stellt die Weichen auf Luxus

Der Stuttgarter Hersteller nennt es „Economics of Desire“ und will damit zum Ausdruck bringen, zu den Wurzeln zurückzukehren und sich als reine Luxusmarke zu positionieren. Das Angebot in den unteren Preisklassen soll deutlich eingeschränkt werden.

Tesla will dem Startup-Dasein endgültig entwachsen
Im Alltag bestehen

Tesla will dem Startup-Dasein endgültig entwachsen

Tesla befindet sich im Aufwind – Verkäufe und Produktionszahlen steigen. Dennoch sehen sich die Amerikaner bei der Transformation hin zu einem klassischen Autobauer vor zahlreiche Herausforderungen gestellt.

Stellantis übt die Flucht nach vorn
E-Autobauer mit Top-Marge

Stellantis übt die Flucht nach vorn

Carlos Tavares dreht Stellantis mit voller Konsequenz auf links – und legt trotz der herausfordernden Transformation zum E-Autobauer beeindruckende Finanzzahlen vor.

Japanische Autobauer stehen im Schatten des Riesen
Hybridstrategie findet Nachahmer

Japanische Autobauer stehen im Schatten des Riesen

In Japan dreht sich alles um den großen Fixstern Toyota, dessen Gravitation sich die kleineren Autobauer kaum mehr entziehen können. Bei Mazda versucht man Eigenständigkeit zu wahren, bei Suzuki sieht man langsam wieder Licht am Ende des Tunnels.

Hyundai und Kia forcieren den Wandel zur Industrie 4.0
Abwechslungsreiches Portfolio

Hyundai und Kia forcieren den Wandel zur Industrie 4.0

Die beiden Automobilhersteller schalten bei ihrer Elektromobilitäts-Offensive in den nächsten Gang. Auch bei der Konnektivität sowie dem autonomen Fahren begnügen sich die Koreaner nicht mehr mit einer Zuschauerrolle.

GM stellt die Weichen auf Elektromobilität
Neues Selbstbewusstsein

GM stellt die Weichen auf Elektromobilität

Im GM-Konzern ist Cadillac stolz auf den neuen Lyriq. Das Crossover ist das erste Elektromodell der Amerikaner und zugleich eine erste Möglichkeit, sich gegen Tesla zu positionieren. Die Pläne sind groß, die Weichen voll auf Elektro gestellt.

Ford will das Beste aus beiden Welten
Mehr Startup-Mentalität

Ford will das Beste aus beiden Welten

In den kommenden Jahren möchte Ford zur Elektromarke Nummer eins werden – vorbei an Tesla, Volkswagen und Toyota. Möglich machen soll dies ein Paradigmenwechsel beim Autobauer aus Dearborn.

Aiways, Nio, Lucid und Rivian drängen nach Europa
Newcomer auf dem Elektromarkt

Aiways, Nio, Lucid und Rivian drängen nach Europa

Eine frische Riege an Herstellern drängt auf den Elektromarkt und von Lieferwägen bis zu Luxuslimousinen ist alles dabei. Doch bisher vereinen vor allem tiefrote Zahlen und der Druck der Massenproduktion die neuen OEMs aus China und den USA.