Ferrari-Lenkrad

Ferrari plant zwischen 2019 und 2022 insgesamt 15 neue Modelle . (Bild: Ferrari)

Mit den neuen Ferrari-Modellen ist davon auszugehen, dass die jährliche Produktionszahl spätestens ab dem Jahre 2022 die Marke von 10.000 Fahrzeugen durchbrechen wird. Bis zum Jahre 2022 sollen von Ferrari insgesamt 15 neue Modelle und Modellvarianten in den drei Bereichen Sport, GT und Special Series vorgestellt werden, die das Portfolio weiter als bisher auffächern. Dazu soll nach langem Zaudern erstmals auch ein sportlicher Luxus-SUV gehören, der gegen die Konkurrenz wie Porsche Cayenne, Lamborghini Urus oder BMW X5 / X6 antreten soll. Der Nachfolger des Hypersportwagens LaFerrari soll erst nach dem Jahre 2022 vorgestellt werden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?