Rivian R1T

Rivian beabsichtigt, im Herbst 2020 mit dem Verkauf des R1T zu starten. (Bild: Rivian)

Reuters berichtet, dass GM und Amazon in Rivian zu einem Wert von ein bis zwei Milliarden Dollar investieren wollen. Derzeit würden Verhandlungen darüber geführt. Der Online-Händler und der in Detroit ansässige Autobauer sollen demnach für ihre Investition Minderheitsanteile an dem Elektro-Fahrzeugbauer erhalten. Eine Vereinbarung könnte bereits in diesem Monat bekanntgegeben werden. Es bestehe jedoch auch noch die Möglichkeit, dass keine Einigung zustandekomme. Von allen drei beteiligten Unternehmen war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?